Unbekannte zünden in Hamm Wahlplakate von zwei Parteien an

In Hamm hängen inzwischen wieder Hunderte Wahlplakate für die Bundestagswahl. Auch die sogenannten „Wesselmänner“ (Foto) stehen an den großen Kreuzungen.
+
In Hamm hängen inzwischen wieder Hunderte Wahlplakate für die Bundestagswahl. Auch die sogenannten „Wesselmänner“ (Foto) stehen an den großen Kreuzungen.

An zwei Standorten in Hamm haben am Ende der vergangenen Woche Wahlplakate gebrannt. Darüber berichtet die Polizei.

Hamm - Zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 14.30 Uhr, brannten demnach an der Ostdorfstraße/Ecke Fischerstraße zwei Wahlplakate der SPD. Am darauffolgenden Freitagabend wurde gegen 22.55 Uhr ein drittes Wahlplakat in Brand gesetzt - diesmal ein AfD-Plakat auf der Hafenstraße.

Die Straßenlaternen, an denen die Plakate befestigt waren, wurden von dem Feuer leicht beschädigt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare