Zwei Leichtverletzte nach Kartenspiel

+

Werries - Bei einer Auseinandersetzung am Dienstagabend auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung am Alten Uentroper Weg wurden zwei Männer leicht verletzt.

Gegen 21.30 Uhr hielten sich insgesamt sechs Bewohner der Einrichtung im Alter von 23 bis 32 Jahren in einem Zimmer der Unterkunft auf und spielten Karten. 

Hierbei kam es zu einem Streit. Im weiteren Verlauf schlugen fünf Kartenspieler auf den sechsten Mitspieler ein. Der wehrte sich und flüchtete in den Innenhof der Einrichtung. Hier wurde die Auseinandersetzung fortgesetzt. 

Der Sicherheitsdienst verhinderte weitere körperliche Übergriffe und alarmierte die Polizei. 

Die Beamten brachten einen uneinsichtigen Tatverdächtigen ins Polizeigewahrsam und leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion