ASV-Fan nach Handball-Spiel verprügelt - Zeugen gesucht

Werries - Nach dem Handballspiel des Zweitligisten ASV Hamm gegen GWD Minden am Samstag in der Westpress-Arena ist es zu einer Schlägerei gekommen. Ein 19-jähriger Mann aus Hamm erlitt leichte Verletzungen. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Nachdem der 19-Jährige und sein 17-jähriger Freund gegen 21.50 Uhr die Arena an der Ostwennemarstraße verlassen hatten, wurden sie von drei unbekannten Mindener Fans angesprochen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die jungen Männer witterten, dass Ärger drohte und rannten in Richtung des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums davon. Der 17-Jährige entkam. Dem 19-Jährigen wurde jedoch ein Bein gestellt, als er die Mittelinsel in Höhe der Karl-Koßmann-Straße überqueren wollte. Er stürzte und musste am Boden liegend mehrere Tritte in den Bauch und gegen den Kopf einstecken.

Beschreibung der Polizei:

Die Tatverdächtigen sind etwa Mitte 20 und trugen Sweatshirt-Jacken in grau und schwarz. Sie fuhren vermutlich in einem Pkw davon.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den drei Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381/916-0 bei der Polizei zu melden. - WA

Rubriklistenbild: © Archiv

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare