Beliebtes Sauna- und Wellness-Resort in Hamm

Holländer kaufen Gut Sternholz: Was passiert dort jetzt?

+
Nach rund zwölf Jahren ist das Gut Sternholz wieder in neuen Händen. Vor rund 20 Jahren begann die Geschichte der Wellness-Oase als Sommers Parksauna.

Haaren - Das Sauna- und Wellness-Eiland Gut Sternholz ist verkauft. Neuer Eigentümer ist das niederländische Unternehmen „International Wellness Resorts“ (IWR). Was heißt das für die Anlage und für die Mitarbeiter?

Die Verhandlungen liefen bereits seit Monaten, im Januar sei der Wechsel perfekt gemacht worden, erklärt Katrin Berkenkamp, zuständig für Marketing und Kommunikation auf Gut Sternholz. Mit dem Sauna- und Wellness-Standort in Haaren gaben die Brüder Markus und Stephan Theune auch die Bali Therme in Bad Oeynhausen ab. Über die Kaufsumme machte IWR keine Angaben. Die Theunes hatten Gut Sternholz 2007 übernommen und seitdem viel investiert, wie etwa in ein Hotel und in Ruheräume.

Mit dem Kauf tritt IWR in den deutschen Markt ein. Bislang werden acht Resorts in den Niederlanden und ein Resort in Belgien betrieben, wo nach Angaben des Unternehmens 1100 Mitarbeiter beschäftigt sind. „Diesem ersten Schritt sollen weitere folgen“, heißt es in einer Mitteilung der Geschäftsleitung, Willem Künne und Peter Hölscher. Sie kündigen im Allgemeinen Investitionen und Weiterentwicklungen „in kleinen Schritten“ an. „Dabei ist es der IWR wichtig, die vorhandenen Organisationsstrukturen zu übernehmen.“

Empfang zur Eröffnung Hotel Gut Sternholz

Für Gut Sternholz heißt das zunächst, dass die rund 70 Mitarbeiter bleiben. „Es bleibt wie gehabt“, sagt Berkenkamp. Das soll mittel- bis langfristig aber nicht für den Standort an sich gelten. „Es wird besser“, sagt sie, „weil wir jetzt die Möglichkeit bekommen, weiter zu investieren.“

Es habe bereits eine Besichtigung des Geländes gegeben. „Bei der Kulinarik soll viel passieren und, natürlich, die eine oder andere Sauna könnte dazukommen“, sagt sie und gibt damit die Richtung vor, ohne künftigen Planungen vorgreifen zu wollen.

Gut Sternholz Richtfest für neues Hotel in Hamm Haaren

Mit Blick auf die IWR-Standorte sieht sie Gut Sternholz als „Sahnehäubchen“. „Wir stechen ein bisschen heraus“, meint sie mit Blick auf das „Persönliche“ und die Atmosphäre des alten Guts und Parks.

Da könnte etwas dran sein, denn zeitgleich gibt es eine weitere erfreuliche Nachricht für die Sauna-, Wellnessanlage. Sie ist zu einer der beliebtesten Thermen und Spas in Deutschland gekürt worden.

Lesen Sie auch:

Sauna mit Übernachtung: Hotel auf Gut Sternholz eingeweiht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare