Schon mehr als 13.000 Besucher

Ansturm auf Gartenmarkt im Maxipark - Viele Fotos

+

Hamm - Blumen und Pflanzen in allen Facetten, Dekoartikel für den Garten oder Balkon und jede Menge andere gartenbezogene Artikel locken die Besucher seit Samstag wieder in Scharen in den Maxipark.

Allein an den ersten beiden von insgesamt vier Tagen des Gartenmarktes kamen rund 13.000 Gäste in den Maxipark. Anregungen für den heimischen Garten sowie Beratung standen an vielen der insgesamt rund 80 Stände im Vordergrund. Dabei gibt es für die Besucher auch allerlei Pflanzen zu entdecken, die aufgrund ihrer Farbe, Form oder Herkunft zu den Raritäten gehören.

Auch Liebhaber von außergewöhnlichen Gehölzen, Orchideen, Gewürzen und Kräutern kommen auf ihre Kosten. Gut angenommen werden zudem die Vortragsangebote, bei denen Experten etwa über Naturdünger oder Frühlingskräuter aufklären.

Frühlingshafter Gartenmarkt im Maxipark

Geöffnet ist der Gartenmarkt im Maxipark auch heute und morgen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Für aktuelle Wetter-Infos bitte hier klicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare