Ermittlungsergebnis der Polizei

Grund für Hausbrand im Hammer Osten steht fest

+

Hamm-Osten - Ein technischer Defekt an einer stromführenden Leitung war die Ursache für den Wohnungsbrand an der Schützenstraße am Karsamstag. Das stellte die Polizei nach der Untersuchung des Brandorts fest.

In dem dreigeschossigen Haus an der Schützenstraße war am Samstag eine rückwärtige Wohnung im Erdgeschoss in Brand geraten. Die Flammen griffen auch auf die Wohnung im ersten Obergeschoss über.

Wohnungsbrand in der Schützenstraße 12

Die Bewohner konnten von Anwohnern rechtzeitig gewarnt und ins Freie gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Klicken Sie sich hier in unseren ersten Bericht.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare