Aldi im Maxi-Center nach Brand am 1. Juni wieder geöffnet

+

Werries - Gut zwei Monate nach dem Brand wird der Aldi im Maxi-Center am 1. Juni wieder eröffnen. Bis dahin sollen die Renovierung am Gebäude abgeschlossen und der Markt neu eingerichtet sein.

Einer Mitteilung vom Freitag zufolge ist die Wiedereröffnung am 1. Juni um 8 Uhr geplant. Derzeit würden das Dach und die Fassade der Verkaufsstelle wieder hergestellt, heißt es. Die Kältetechnik werde montiert; Maler sorgen für einen frischen Anstrich. Im Verkaufsraum soll ein neues, modernes Licht- und Farbkonzept umgesetzt werden neue Regale werden montiert. In der Woche ab dem 22. Mai werde der Markt mit Waren bestückt.

Brand im Aldi-Markt am Maxi-Center

Die Mitarbeiter, die in der Zwischenzeit auf die umliegenden Märkte verteilt waren, können ab Juni wieder in ihrer gewohnten Umgebung arbeiten.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Erhebliche Schäden nach Feuer

Defekt am Antriebsmotor als Ursache

(Das Video stammt von unserem Leser Rolf Jonsson. Es zeigt die Situation  am Unglückstag gegen 18 Uhr.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.