1. wa.de
  2. Hamm

Mehr als 100 Fernseher von Lkw an der A2 gestohlen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

[UPDATE 18 Uhr] HAMM - Die Diebe kamen, als der Fahrer schlief: 112 LED-Fernseher entwendeten Unbekannte Diebe an der Rasttätte Rhynern Süd von der Ladefläche eines Lastwagens. Es war nicht der einzige Fall dieser Art in den vergangenen Wochen.

Die Täter schlugen an der A2-Raststätte in Richtung Hannover zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 3.15 Uhr zu. Während der 55-jährige Fahrer schlief, schnitten sie die Plane auf und luden die Fernseher a aus. Es handelt sich sämtlich um Geräte der Firma Toshiba. Bereits am 21. November hatten Unbekannte an der Raststätte Rhynern Nord 500 Fernseher aus einen Lastwagen gestohlen. Zwei weitere Fälle registrierte die Soester Kreispolizei am Autohof in Lippetal: Am 15. November wurden dort 300 Fernseher entwendet, am 12. Dezember waren es fünf. In allen Fällen schliefen die Fahrer. Während im November und Dezember polnische Lastwagen ausgeraubt wurden, war es im jüngsten Fall ein deutsches Fahrzeug.

Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers von kriminellen Strukturen aus, will aber noch nicht von einer Serie sprechen. Die Ermittlungen würden in Absprache mit den Nachbardienststellen geführt. - jf

Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 02381/916-0.

Lesen Sie auch:

- Erneut Fernseher von polnischem Lkw gestohlen

- Paletten mit Fernsehern von Lkw entwendet

Auch interessant

Kommentare