Tierpark bis Sonntag ausgebucht - Appell an Jahreskarteninhaber

Auch in Corona-Zeiten ein beliebtes Ausflugsziel: der Hammer Tierpark.
+
Auch in Corona-Zeiten ein beliebtes Ausflugsziel: der Hammer Tierpark.

Der Hammer Tierpark ist für die kommenden Tage ausverkauft. Bis Sonntag einschließlich gibt‘s nur noch Restkarten.

Hamm – Angesichts des enormen Interesses appelliert die Verwaltung des Tierparks im Hammer Süden an die Jahreskarteninhaber, für einen Besuch nicht mehrere Besuchszeiten zu reservieren. Zuletzt wurden bis zu 20 Prozent dieser Tickets nicht eingelöst – einige Jahreskarteninhaber hatten offenbar mehrere Zeitfenster gebucht, um sich spontan für eine Besuchszeit entscheiden zu können. Andere Zoobesucher hatten das Nachsehen. Wer Tickets nicht nutzen will, sollte sich beim Tierpark melden.

Der Tierpark vergibt online Zeitfenster für den Zoobesuch. Jahreskarteninhaber müssen dafür ein Null-Euro-Ticket buchen. Klicken Sie hier für die aktuellen Besucherregeln (die vorausichtlich auch ab Montag bis auf Weiteres weiter gelten werden).

Keine Auszeit, kein Winterschlaf im Hammer Tierpark

Keine Auszeit, kein Winterschlaf im Hammer Tierpark

Vor wenigen Tagen erreichte die Hammer eine traurige Nachricht aus dem Tierpark: Der ehemalige Betriebsleiter Peter Amedinck starb mit 65 Jahren nach langer schwerer Krankheit. Er galt als Gesicht der Einrichtung und war außerordentlich beliebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare