Hol Dir das AzubiAbo!

Täglich günstig in ganz Westfalen unterwegs

junge Frau nutzt öffentliche Verkehrsmittel
+
junge Frau nutzt öffentliche Verkehrsmittel

Das AzubiAbo Westfalen erhältst du für 12 Monate. Damit kannst du Bus und Bahn im gesamten Westfalen-Tarif-Raum nutzen. Für 62 Euro monatlich bist du im Nahverkehr täglich günstig unterwegs, egal ob zur Schule, zum Ausbildungsplatz oder in deiner Freizeit.

Dein AzubiAbo Westfalen musst du bestellen – dies kannst du online oder vor Ort bei deinem Verkehrsunternehmen.

Berechtigte

a) Personen, die eine unter den Nummern 1.1, 2.2.1, 2.2.2 oder 2.3 im Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe nach § 90 Absatz 3 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) in der jeweils geltenden Fassung aufgeführte Ausbildung erhalten.
b) Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen Jahr oder an einem freiwilligen Ökologischen Jahr sowie Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst oder vergleichbaren sozialen Diensten.
c) Beamtenanwärter des einfachen und mittleren Dienstes sowie Praktikanten und Personen, die durch Besuch eines Verwaltungslehrgangs die Qualifikation für die Zulassung als Beamtenanwärter des einfachen und mittleren Dienstes erst erwerben müssen, sofern sie keinen Fahrkostenersatz von der Verwaltung erhalten.
d) Personen, die für eine Weiterbildungsmaßnahme Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Juni 2016 (BGBl. I S. 1450), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 12. Juli 2018 (BGBl. I S. 1147) geändert worden ist, erhalten (Teilnehmer eines Meisterkurses an einer Handwerkskammer oder in Vorbereitung auf eine Meisterprüfung an der Industrie- und Handelskammer).

Beginn/Dauer

Das AzubiAbo Westfalen beginnt zum Ersten des Monats, ab dem du es bestellst. Es läuft für mindestens 12 Monate bzw. bis zum Ausbildungsende. Soll das Abonnement nach 12 Monaten fortgesetzt werden, so ist ein Verlängerungsantrag mit Nachweis über die Bezugsberechtigung beim ausgebenden Verkehrsunternehmen einzureichen.

Kündigung

Du kannst dein AzubiAbo Westfalen monatlich kündigen. Die Kündigung muss spätestens bis zum 15. eines Monats vorliegen. Wenn du vor Ablauf der 12 Monate kündigst, wird ein Differenzbetrag in Höhe von 25 Prozent des Monatspreises für die genutzten Monate nachberechnet. Dies gilt nicht für das letzte Lehrjahr. Das Abonnement endet automatisch nach Beendigung der Ausbildungszeit.

Bezahlung

Der Betrag wird monatlich im Voraus per SEPA-Lastschrift eingezogen.

NRW Upgrade Azubi

Kleines Upgrade – Riesenfreiheit
Ganz NRW für nur 20 € mehr
Du willst nicht nur im Raum des WestfalenTarifs, sondern im gesamten Bundesland mit Bus und Bahn fahren? Dann hole dir zusätzlich zu deinem AzubiAbo Westfalen das NRWupgradeAzubi. Für nur 20 Euro monatlich mehr bist du in ganz Nordrhein-Westfalen mit dem öffentlichen Personennahverkehr unterwegs – täglich und rund um die Uhr! Das NRWupgradeAzubi ist ebenfalls im Abo erhältlich und gilt wie dein AzubiAbo Westfalen für 12 Monate. Neben Auszubildenden können sich auch Teilnehmer der Höheren Berufsbildung (u. a. Meisterschüler) und Beamtenanwärter bis zum mittleren Dienst oder Absolventen eines Freiwilligendienstes das NRWupgrade bei demselben Verkehrsunternehmen wie das AzubiAbo Westfalen kaufen. Übrigens: Es lohnt sich, beim Arbeitgeber nach einer Kosten-übernahme zu fragen. Denn Arbeitgeberleistungen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sind vollständig als Betriebsausgaben absetzbar.

Mehr Informationen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.