„Support the Artists“ machen mobil

Ein ganzer (Biergarten-) Tag für Musik und Musiker aus Hamm

Am zweiten August-Wochenende lebt der Biergarten im Kurhausgarten auf.
+
Am zweiten August-Wochenende lebt der Biergarten im Kurhausgarten auf.

Dank zweier 2500-Euro-Spenden der Sparkassenstiftung für Kunst und Kulturpflege und des Lions Clubs Hamm Hammona wird der 8. August im Kurhausgarten ganz der Hammer Musik gehören.

Hamm – Der Verein „Support the Artists“ (gegründet im Pandemie-Frühjahr 2020, um örtlichen Künstlern durch die Krise zu helfen) bietet den Hammer Musikfans an diesem Sonntag ein siebenstündiges Genre-übergreifendes Liveprogramm an. Das Ganze in den besonderen Umständen entsprechend strukturierter Biergartenatmosphäre.

Noch sind nicht alle Programmpunkte wasserdicht, fest steht aber schon, dass der Vormittag mit einem zweieinhalbstündigen Jazz-Frühschoppen startet, ehe alle weiteren Musiker und Bands zwischen Klassik, Latin, Pop und Rock im 30- bis 60-Minuten-Wechsel folgen. Unter ihnen werden Namen wie Klaus Heimann, Bianca Stücker, Reinhard Schulte und „Mango Crazy“ sein.

„Alle Teilnehmer werden eine vernünftige Gage erhalten“, verspricht Pieper in seiner Funktion als Vorsitzender des Hilfsvereins. Er weiß, wie brutal die Pandemiezeit im Prinzip allen Hammer Künstlern mitgespielt hat und im Herbst und Winter wieder mitspielen wird. Deshalb sollen die Besucher animiert werden, den kostenlosen Eintritt mit Spenden für „Support the Artists“ zu versilbern. Von den bisher gesammelten 70.000 Euro wurde nämlich laut Pieper bereits eine stattliche Hilfssumme wieder ausgeschüttet.

Freddy Pieper kümmert sich um seine Musiker-Kollegen.

600 Sitzplätze und ein Familienprogramm

600 Plätze sollen im Biergarten mit Hygienekonzept zur Verfügung stehen; wenn alle besetzt sind, müssen Besucher außerhalb warten. Der Aufbau entspricht dem des „Beer-in-the-Garden“-Events am Vortag. Ausdrücklich bedankt sich Pieper bei Kurhauspächter Daniel Cadez für dessen Unterstützung.

Die Musik soll am 8. August jedoch nicht allein im Vordergrund stehen. Unter dem Motto „Kultur-Familientag“ sind auch Spielangebote für Kinder geplant, ebenso sollen bildende Künstler außerhalb des Biergartens kreativ werden.

Lieblings-Biergarten der Hammer

Der Biergarten des Gasthofs Kötter in Heessen ist für die WA-Leser der beste Biergarten in ganz Hamm. Die traditionelle Freiluft-Gastronomie hängte in einem Voting auf WA.de die Konkurrenten klar ab.

Das komplette Programm für den „Support-the-Artists“-Tag wird in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare