Hohoffs-Nachfolger wohl schon zur Weihnachtszeit

+

Hamm - Bei der Suche nach einem Nachfolger für das Edelsteakhaus „Hohoffs 800°“ im Kurpark zeichnet sich offenbar eine rasche Lösung ab.

Harald Wohlfahrt, Geschäftsführer der Klinik für Manuelle Therapie (KMT) teilte auf WA-Anfrage mit, dass er „voraussichtlich noch im November“ einen neuen Pächter für das Alte Fährhaus werde präsentieren können. Die seit Ende September geschlossene Gastronomie könne wohl noch in der Weihnachtszeit wieder geöffnet werden. Die KMT ist Eigentümerin der mit erheblichen Aufwand renovierten ehemaligen Stadtgärtnerei.

Noch seien mehrere Bewerber im Rennen, sagte Wohlfahrt. Zum künftigen Stil und zur Ausrichtung der Gastronomie lasse sich deshalb derzeit noch nichts sagen.

Grand Opening im 800 Grad Hohoffs in Hamm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare