Stadtflucht: Mehr Menschen ziehen aus Hamm weg

Umzugskartons sind gepackt:  7816 Hammer haben im Jahr 2020  die Stadt verlassen.
+
Umzugskartons gepackt: 7816 Hammer haben im Jahr 2020 die Stadt verlassen.

7816 Menschen haben im vergangenen Jahr die Stadt Hamm verlassen und sind in eine andere Stadt gezogen.

Hamm – 7623 Menschen sind im vergangenen Jahr nach Hamm gezogen. Allerdings haben 7816 Hammer im gleichen Zeitraum die Stadt verlassen. Damit verrechnet hat Hamm einen negativen Wanderungssaldo von 193 Personen. In den beiden Vorjahren gab es jeweils einen deutlichen Wanderungsgewinn: 2019 gab es 9687 Zuzüge nach Hamm und 8331 Fortzüge, im Ergebnis bedeutet das ein sattes Plus von 1356 Personen. 2018 verzeichnete die Lippestadt 8910 Zuzüge und 8565 Menschen, die die Stadt verließen. Damit bleibt ein Wanderungsgewinn von 345 Personen.

Im vergangenen Jahr sind 363.680 Personen aus dem Ausland oder aus anderen Bundesländern nach Nordrhein-Westfalen zugezogen. Gleichzeitig sind 339.469 Personen aus Nordrhein- Westfalen fortgezogen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist der Wanderungsgewinn von 24.211 Personen im Jahr 2020 um 23.045 Personen niedriger ausgefallen als ein Jahr zuvor (2019: +47.256).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare