Kriminalität

Serien-Dieb erhält Bewährungsstrafe

Symbolbild Urteil Gericht Justiz
+
Das Amtsgericht Hamm hat sein Urteil gesprochen

Zu einer siebenmonatigen Haftstrafe hat das Amtsgericht Hamm einen 22-Jährigen verurteilt, dem in acht Fällen unter anderem Diebstahl, Unterschlagung und Erschleichung von Leistungen zur Last gelegt wurden.

Hamm – Der aus Syrien stammende und in Hamm wohnende Mann räumte die Taten vor Gericht ein. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, das Urteil ist rechtskräftig. Der 22-Jährige war nach Gerichtsangaben bereits zuvor strafrechtlich in Erscheinung getreten.

Einbruch in Kleingartenanlage

Nun ging es unter anderem um eine EC-Karte, die er nebst Bargeld und Papieren gestohlen hatte, und mit der er vor gut einem Jahr einen Einkauf über 276 Euro in einer Drogerie bezahlte. Im November brach er in die Kleingärten der Bahnlandwirtschaft ein, ließ dort ein Taschenmesser, Feuerzeuge, Musikkassetten, Zigaretten und einen Kinderrucksack mitgehen; zwei Kleingärtner bedrohte er anschließend.

Dazu kam eine nicht beglichene Hotelrechnung in Montabaur über 65 Euro und eine Zugfahrt ohne die 33 Euro teure Fahrkarte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare