Schulen in Hamm nach den Ferien: Erst testen, dann Unterricht

Die Schüler im Wolfhager Land dürfen seit Freitag ohne Maske an ihrem Platz sitzen (Symbolbild)
+
Schüler in Hammer Schulen dürfen nach den Sommerferien nur getestet am Unterricht teilnehmen.

[Update] Wenn nach den Sommerferien in Hamm der Schulbetrieb wieder startet, soll jeder Schüler vor dem Unterricht zunächst getestet werden. Damit will die Stadt bösen Überraschungen vorbeugen.

Hamm - Geht es nach der Stadt Hamm, soll jeder Schüler zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 erst auf Corona getestet werden, ehe er am Unterricht teilnimmt. Die Stadt werde den Eltern beziehungsweise Kindern die dafür nötigen Testkits zur Verfügung stellen, sagte Stadtsprecher Detlef Burrichter im Gespräch mit WA.de. Dieses Angebot sei mit der Schulaufsichtsbehörde abgestimmt. (News zum Coronavirus in Hamm)

Über die Durchführung der Hammer Teststrategie wird noch beraten. „Im Lauf der Woche werden wir die Lösung präsentieren können“, so Burrichter. Die Schülerhaushalte würden zudem kurz vor Schulbeginn von OB Marc Herter per Elternbrief über das Szenario informiert.

Burrichter betonte, dass es sich um ein Angebot und einen Appell handele, nicht um eine Pflicht. Es werde kein Schüler - gleich ob getestet oder nicht - nach Hause geschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare