1. wa.de
  2. Hamm

Allee-Center: Im „Le Dö“ schneidet „Der Gerät“ Fleisch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die neue Dönerbude „Le Dö“ eröffnete gestern im Allee-Center, hier schneidet „Der Gerät“ das Dönerfleisch. © Rother

HAMM - Die Tücken der deutschen Grammatik – und ein Auftritt bei Stefan Raab – haben „Der Gerät“ Kultstatus eingebracht. Die vollautomatische Dönerschneidemaschine erleichtert jetzt auch Dönerverkäufern die Arbeit im „Le Dö“, einer neuen Dönerbude, die im Allee-Center eröffnete.

Um die Mitarbeiter in die Handhabung von „Der Gerät“ einzuweisen kam auch der Erfinder, Duran Kabakyer, nach Hamm. 24 Jahre Dönerfleisch schneiden haben ihn zu seiner Erfindung inspiriert: „Die Hitze vor dem Spieß und den ganzen Tag das ein Kilogramm schwere Messer schwingen – das ist anstrengend.“ Onur Celik, Inhaber von „Le Dö“ hofft, durch „Der Gerät“ schnellere Durchlaufzeiten zu erzielen, „aber natürlich wollen wir uns damit auch von anderen Dönerläden abheben.“

Viele Besucher kamen, um „Der Gerät“ im Einsatz zu sehen und das Ergebnis zu probieren. „Mit so viel Andrang hatte ich nicht gerechnet“, sagte Celik. Insgesamt 200 vollautomatische Dönerschneidemaschinen wurden in Deutschland bereits verkauft, doch wie Kabakyer verriet, ist „Der Gerät“ in 22 Ländern weltweit im Einsatz. - fmh

Auch interessant

Kommentare