„Neuer Duft“ auf dem Wochenmarkt

Wie bei Omma: „Claudis Reibekuchen“ zurück in Hamm

Abschmecken ab 10 Uhr morgens: Mario Schwiderowski mag seinen Job.
+
Abschmecken ab 10 Uhr morgens: Mario Schwiderowski mag seinen Job.

Sie sind wieder da: Auf dem Hammer Wochenmarkt duftet es dienstags nach „Claudis Reibekuchen”. Einige Monate hatten Fans der warmen Hausmannskost vergeblich nach dem Stand Ausschau gehalten.

Hamm - „Wir wussten ja, dass Corona mit allen unerfreulichen Begleitumständen auf uns zukommt. Daher haben wir alle anderen (Groß-)Veranstaltungen mitgenommen, die sich uns geboten haben”, erklärt Mario Schwiderowski, Ehemann von „Claudi”.

Vor 18 Jahren hatte sich das Paar mit seinem Imbiss-Angebot selbstständig gemacht. Während er dienstags die Luke in Hamm hochklappt, tut es ihm seine Gattin auf dem Mendener Wochenmarkt gleich. Zuhause sind die beiden in Unna, wo auch die leckeren Rezepturen erst einmal verfeinert und getestet werden.

Wir hören auf unsere Kunden. Wenn sich beispielsweise immer mehr Leute Grünkohl wünschen, gibt es Grünkohl. Die Mehrheit entscheidet.

Mario Schwiderowski, Partner bei „Claudis Reibekuchen“

„Bei uns schmeckt es nicht nur wie bei ,Omma’, sondern die Rezepte stammen im Original tatsächlich von der Großmutter meiner Frau”, erzählt Mario. „Die Kartoffeln für die Reibeplätzchen beispielsweise stammen von Landwirten aus der Region und werden morgens von uns frisch gerieben.” Auch die Zutaten für die übrigen Gerichte werden frisch zubereitet. Erbsen beispielsweise werden über Nacht für Eintöpfe eingeweicht. Eben so wie früher. Die Speisekarte bietet neben Imbissklassikern wie Currywurst und Frikadellen zahlreiche Suppen, Eintöpfe und natürlich Hausmacher-Gulasch.

„Ich mag leider alles“

„Wir hören auf unsere Kunden. Wenn sich beispielsweise immer mehr Leute Grünkohl wünschen, gibt es Grünkohl. Die Mehrheit entscheidet”, schildert Mario Schwiderowski den demonkratischen Prozess, in dessen Verlauf die Speisekarten entstehen.

Hat er selbst auch einen Favoriten? Schwiderowski lacht und streichelt seinen Bauch. „Ich mag leider alles. Und da ich hier so gegen 10 in der Regel mit dem Abschmecken beginne, bin ich auch ab 10 Uhr selbst am Futtern”, sagt er und lacht herzlich.

Für Events oder größere Bestellungen sind die Schwiderowskis unter der Telefonnummer 0170/4731825 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare