Ärger über anderes Fahrzeug

Schlägerei auf der Sternstraße - Polizisten mit Problemen

Symbolbild.
+
Die Polizei wurde zu einer nächtlichen Schlägerei in der Hammer Innenstadt gerufen.

Ärger über eine Situation im Straßenverkehr führte in Hamm zu einer Schlägerei, bei der ein Mann verletzt wurde. Die hinzugerufenen Polizisten hatten ihr liebe Not mit den Streithähnen.

Hamm - Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Personen auf der Sternstraße. Ein 34-Jähriger aus Hamm wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 1.30 Uhr kam zunächst zu einem verbalen Streit zwischen vier Beteiligten. Ein 34-Jähriger saß auf dem Beifahrersitz eines Audis neben seiner Freundin. Er habe sich lautstark über Männer aus Hamm in einem Mercedes-Sprinter geärgert, die ihn beim Abbiegen von der Sternstraße in die Königstraße geschnitten haben sollen.

Nach den Beschimpfungen aus dem Auto heraus stiegen die Männer aus ihren Wagen aus. Die Mercedes-Insassen im Alter von 49 und 19 Jahren griffen daraufhin den 34-jährigen Audi-Beifahrer auf der Sternstraße zeitgleich an und schlugen ihn.

Die gerufenen Polizisten konnten die Männer nur schwer voneinander trennen. Ein 19-Jähriger musste fixiert in den Streifenwagen gesetzt werden, um ihn zu beruhigen. Alle Beteiligten konnten vor Ort entlassen werden. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare