Grünabfall noch bis Ende der Sommerferien zu den Zentralhallen

+
Die Grünabfall-Sammelstelle an den Zentralhallen ist weiterhin geöffnet.

Dass Grünabfall weiterhin kosten- und vor allem problemlos an den Zentralhallen (Ökonomierat-Peitzmeier-Platz) abgegeben werden kann, scheint sich nicht bei allen Haushalten herumgesprochen zu haben.

Hamm – Ein empörter Anrufer meldete sich jetzt in der Redaktion und klagte sein Leid, dass er gestern lange Zeit an der Deponie am Lausbach in der Schlange gestanden habe, um seinen Grünschnitt zu entsorgen. Erst kurz vor Erreichen des Kassenhäuschens sei ihm das Hinweisschild aufgefallen, dass er dies eben auch an den Zentralhallen hätte tun können. Wegen der hohen Bordsteine entlang der Fahrspur war es da aber zu spät, um das Auto noch zu wenden.

Der Anrufer regte an, zumindest dieses Hinweisschild weiter oben zur Hauptstraße hin zu versetzen. Nicht nur er habe unnütz in der Schlange gestanden. Längst nicht jeder habe Sperrmüll anliefern wollen. Ein Stadtsprecher sicherte anschließend auf WA-Anfrage zu, dass der Hinweis befolgt und umgesetzt werde.

Also: Grünabfall kann an den Zentralhallen bis mindestens zum Ende der Sommerferien von Hammer Bürgern entsorgt werden. Die Zeiten hierfür sind: montags bis samstags zwischen 8.30 und 17 Uhr.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare