Südfeldweg zwischen Rhynern und Westtünnen wieder frei

Der Südfeldweg zwischen Rhynern und Westtünnen ist nicht mehr gesperrt.

Der Südfeldweg, viel genutzte Verbindungsstraße zwischen Rhynern und Westtünnen, ist wieder frei.

Seit Ende Januar musste die Straße im Kreuzungsbereich zur Verdistraße komplett gesperrt werden, da eine neue Leitung zum Abfluss des Reinwassers unter die Straße gelegt wurde. Die Arbeiten verzögerten sich durch die starken Regenfälle während der Bauzeit. Ursprünglich war eine Straßensperrung von etwa vier Wochen prognostiziert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare