Im Pilsholz

Sexuelle Belästigung: Mann berührt Joggerin (26) unsittlich 

+
Symbolfoto

Hamm-Rhynern - Ein bislang unbekannter Täter hat eine Joggerin im Pilsholz sexuell belästigt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Zu der sexuellen Belästigung kam es am frühen Sonntagabend im Pilsholz, wie die Polizei mitteilt. Gegen etwa 20 Uhr berührte ein bislang unbekannter Mann die 26-jährige Joggerin während der Vorbeifahrt mit einem Fahrrad unsittlich von hinten. 

Der Mann  entfernte sich anschließend in dem Waldstück in westliche Richtung. Im Vorfeld und im Nachgang der Tat war der Radfahrer der Sportlerin jeweils einmal entgegengekommen. 

Schnelle und diskrete Hilfe: Codewort soll Frauen vor Belästigung in Kneipen schützen

So wird der Übeltäter beschrieben

Die Polizei sucht nach dem Täter und beschreibt sein Erscheinungsbild wie folgt:

  • etwa 20 Jahre alt
  • auffällig große und dunkle Augen
  • helle Haut
  • etwa 1,75 Meter groß 
  • schlank
  • bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzem Pullover 
  • vermutlich weißes Fahrrad 

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen. -eB

Lesen Sie auch:

Einbrecher-Duo greift Hausbewohner an - Frau muss ins Krankenhaus

Während Schlüsseldienst die Tür öffnet: Unbekannte steigen in Haus ein und klauen Auto

Polenböller-Unfall: Rettungshubschrauber fliegt Unfallopfer in Spezialklinik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare