Landpartie Gut Kump schon zum Auftakt gut besucht

Hamm - Beseelt von der Sehnsucht nach Frühlingsgefühlen hat sich das Gelände von Gut Kump schon zum Auftakt der diesjährigen "Landpartie" am Freitag bemerkenswert stark mit Besuchern gefüllt.

Die frischen Temperaturen und der bedeckte Himmel hielten die Besucher nicht vom Kommen ab, sodass die Parkplätze schon am Eröffnungstag gut gefüllt waren. Die Zahlen werden vermutlich am Samstag und Sonntag noch zulegen - auch wenn der Wetter kaum Besserung verspricht, ist das doch ein Erfahrungswert aus den Vorjahren.

Landpartie auf Gut Kump 2017

Weitere Informationen unter www.landpartie-gut-kump.de

Noch bis Sonntag präsentieren sich auf dem Areal zwischen Rhynern und Hilbeck mehr als 120 Aussteller aus dem In- und Ausland. Begleitet werden diese von einem Rahmenprogramm mit täglichen Höhepunkten wie zum Beispiel Tänze in den Frühling, Modenschau, Ballett, Musik und Fachvorträge.

Die Landpartie ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt. - WA

Rubriklistenbild: © Mroß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare