Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach Liebhaberstück

Alter Porsche-Traktor in Hamm geklaut - Wert: fast unbezahlbar!

+
Dieser Oldtimer-Traktor, ein Porsche Standard U 218, wurde vom Hof einer Landmaschinenwerkstatt in Opsen gestohlen. Der Wert des Traktors beträgt rund 20.000 Euro. (Ein Klick rechts oben in das Bild vergrößert das Motiv.)

Hamm - Am Wochenende ist im Rhyneraner Ortsteil Opsen ein Oldtimer-Traktor der Marke Porsche gestohlen worden. Der materielle Wert wird auf rund 20.000 Euro geschätzt, der ideelle Wert ist dagegen gar nicht bezifferbar.

Der Trecker befand sich zwischenzeitlich für eine kleinere Reparatur auf dem Hof einer Landmaschinen-Werkstatt an der Opsener Straße in unmittelbarer Nähe einiger Wohnhäuser. Dort haben die Diebe zwischen Freitag, 8. Februar, 17 Uhr, und Montag, 11. Februar, 10 Uhr, zugeschlagen.

Der Traktor ist knapp drei Meter lang, anderthalb Meter breit und ebenso hoch. Ob er beim Diebstahl auf einen Anhänger verladen wurde, ist nicht bekannt. Selbst kommt das 22 PS starke Fahrzeug auf eine Spitzengeschwindigkeit von 20 bis 25 Kilometern pro Stunde. Ein Starten des Motors ist allerdings nicht besonders leise.

Vor zwei Jahren hatte der Eigentümer aus Berge, der namentlich nicht genannt werden möchte, den Oldtimer erworben. Seitdem steckte er eine Menge Geld, Arbeit und Liebe in das knallrote Fahrzeug. Der Traktor ist mittlerweile so aufwendig restauriert worden, dass sein Wert die eingangs erwähnten 20.000 Euro erreicht haben dürfte. Damit liegt das 1958 erbaute Modell im oberen Bereich dieser Porsche-Diesel-Generation.

Ein Klick rechts oben in das Bild vergrößert das Motiv.

Den Standard 218 gab es in vier verschiedenen Ausführungen. Er löste ab 1957 den Vorgänger Standard 208 ab. Gebaut wurden von 1957 bis 1963 insgesamt mehr als 12.000 Schlepper. Aktuell sind noch mehr als 1300 Fahrzeuge zugelassen. Das in Opsen gestohlene Fahrzeug war die Variante U 218.

War er einst für die Landwirtschaft erbaut worden, so ist er heute ein Liebhaberstück, mit dem der Eigentümer Ausfahrten in die Felder unternahm und bei Oldtimertreffen gerne zeigte. In der Werkstatt stand er erst seit kurzer Zeit. Im sozialen Netzwerk Facebook machte der Diebstahl schnell die Runde. Freunde des Eigentümers posteten Bilder und Daten vom Fahrzeug. Sogar eine Belohnung für Hinweise, die zum Wiederfinden des Traktors führen, wurde ausgesprochen.

Parallel versucht natürlich auch die Polizei, den Diebstahl aufzuklären und ist dabei insbesondere auch auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Wer etwas Auffälliges beobachtet, den Traktor oder ein Gespann mit entsprechend großem Anhänger in Tatortnähe gesehen hat, kann sich mit der Polizei in Hamm unter der Telefonnummer 02381/916-0 in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare