Abschied von der Volksbank - Filiale in Westtünnen hat geschlossen

+

Westtünnen - Am Freitag war Schluss. Die Volksbank-Filiale an der Von-Thünen-Straße hatte zum letzten Mal geöffnet. Zahlreiche Kunden nutzen die Gelegenheit, sich von ihrem Geldinstitut zu verabschieden.

Durchaus gute Stimmung herrschte am Freitag  in der Volksbank-Filiale an der Von-Thünen-Straße. Immerhin hieß es Abschied nehmen vom Standort in Westtünnen, aber sowohl das Beraterteam als auch die Kunden hatten lange Zeit sich darauf vorzubereiten. Gestern war dann tatsächlich der letzte Öffnungstag.

Im Laufe der Woche sei die Besucherzahl schon recht hoch gewesen, berichtet Filialleiterin Sania Peters. Die Kunden würden sich freuen, dass ihre bekannten Berater demnächst in Rhynern auf sie warten. Ab Montag finden die Westtünner Volksbank-Kunden ihre vertrauten Ansprechpartner in Rhynern an der Reginenstraße. 

Wer schnell Geldgeschäfte erledigen möchte, der kann den Selbstbedienungsschalter im Tintenfaß an der Von-Thünen-Straße während der Öffnungszeiten nutzen. In der Übergangszeit sei auch der Automat in der Volksbank-Filiale in Westtünnen nutzbar, verriet Peters. Die Dortmunder Volksbank eG hatte sich vor knapp zwei Jahren entschieden, mehrere Filialen aus wirtschaftlichen Gründen aufzugeben, darunter die in Westtünnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare