Einkaufsservice für zwei Euro

Rewe weitet Abholservice aus: Erster Markt in Hamm dabei

Rewe Räker in Bockum-Hövel hat jetzt einen Abholservice.
+
Für den Abholservice im Rewe gibt es eigene Parkplätze.

Rewe weitet in zahlreichen Städten den Abholservice aus: Kunden bestellen im Netz und holen die Ware im Markt ab. Auch Hamm ist nun dabei. Einen weiteren Service gibt es in Hamm nach wie vor nicht.

Bockum-Hövel – Der Rewe-Markt Räker an der Römerstraße in Bockum-Hövel bietet ab sofort einen Abholservice an. Kunden können ihre Einkäufe online auswählen und bestellen, um sie dann im Markt abzuholen. Wie die Sprecherin der Rewe Dortmund, Sarah Linnert, auf WA-Anfrage mitteilt, ist der Markt an der Römerstraße der erste und bislang einzige Rewe-Markt in Hamm, der diesen Service anbietet.

„Haben unsere Kunden einmal keine Zeit, ihren Einkauf selbst bei uns im Markt zusammenzustellen, können sie ihre Produkte jetzt bequem per Web und App shoppen und dann einfach bei uns abholen. So fällt auch das Anstehen an der Kasse weg und der Einkauf kann minutenschnell – zum Beispiel auf dem Nachhauseweg – erledigt werden”, sagt Marktleiterin Annika Scheufele.

Abholservice von Rewe: Mitarbeiter stellen Einkauf für zwei Euro zusammen

So funktioniert es: Die Kunden haben online die Auswahl aus mehreren tausend Artikeln, darunter auch Tiefkühlprodukten, frischem Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren sowie Molkereiprodukten, Trockenwaren und Getränken. „Und wer es besonders eilig hat, kann die Bestellung noch am gleichen Tag abholen: Bereits drei Stunden nach Bestelleingang können die Einkäufe mitgenommen werden“, sagt Linnert. Das Zeitfenster für die Abholung und ein übersichtlicher Abholbereich mit separaten Parkplätzen gehörten mit zum Service.

Einen Mindestbestellwert gibt es nicht, allerdings fällt eine Servicegebühr von 2 Euro bei der Bestellung an. Beim Online-Einkauf können die Kunden selbst wählen, welches zweistündigen Zeitfenster für sie am besten passt.

Abholung soll schnell gehen: Es gibt eigene Parkplätze

Die Abholung im Markt soll schnell gehen: Die Kunden parken auf dafür vorgesehenen Stellplätzen links vor dem Eingang. Ein Mitarbeiter übergibt den Einkauf, der an einer Abholservice-Kasse bezahlt wird. Die Zahlungsmethoden sind die gleichen wie im Markt: bar sowie via EC- oder Kreditkarte. Auch Payback-Punkte können gesammelt und Geld abgehoben werden.

Laut Rewe-Sprecherin Linnert erfolgt Auswahl der Märkte die diesen Service anbieten, nach unterschiedlichen Kriterien. Unter anderem werde geprüft, ob die Verkaufsfläche des Marktes genug Platz biete, um den Abholservice einzurichten, und ob genügend Parkfläche vorhanden sei. Der Abholservice werde derzeit auf viele weitere Märkte ausgeweitet.

Rewe bietet neben dem Abholservice seit Jahren einen Lieferservice für frische Produkte an – allerdings nicht in Hamm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare