Neuer Name, neues Sortiment

Real? Das war einmal: Kaufland-Übernahme wird sichtbar

Der Real an der Münsterstraße in Hamm Heessen heißt nun Kaufland.
+
Aus Real wird Kaufland: Arbeiter bringen den neuen Schriftzug an.

Der Real in Hamm-Heessen ist Geschichte. Das ist nun auch von außen zu sehen: Arbeiter haben die neuen „Kaufland“-Schriftzüge angebracht. So geht es weiter.

Heessen - Real betreibt den Supermarkt an der Münsterstraße in Heessen nicht mehr - und das ist jetzt auch von außen zu sehen. Arbeiter haben dort am Montag „Kaufland“-Schilder angebracht. Kaufland hatte den Supermarkt übernommen, am Mittwoch wird der Supermarkt wiedereröffnet.

Aktuell ist der Supermarkt für zwei Tage geschlossen. Es wird umgebaut, neue Waren sollen geliefert werden.

Aus Real wird Kaufland: Sortiment wird sich unterscheiden

Das Sortiment im neuen Kaufland wird sich von dem unterscheiden, was es bisher bei Real gegeben hat. Für die Hammer Kunden und Mitarbeiter ist es positiv, dass Kaufland den Markt übernommen hat und weiterbetreiben will: In vielen anderen Städten werden Real-Filialen endgültig schließen, wie am Freitag bekannt wurde. Kaufland hatte kein Interesse daran geäußert, diese offenzuhalten.

In unmittelbarer Nähe des Markt kann man sehen, was eine solche Brache bedeutet: Dort wurde vor Jahren die Filiale der Baumarkt-Kette Praktiker geschlossen. Bisher hat sich dort trotz vieler Ankündigungen nichts getan.

Bei den Supermarkt ist das anders. Kaufland wird das Geschäft an der Münsterstraße als vierte Filiale in Hamm betreiben. Eine Sprecherin der Supermarktkette hatte erklärt, dass der Fokus im neuen Kaufland auf Lebensmitteln liegen werde. Doch auch Haushaltswaren, Elektroartikel, Schreib- und Spielwaren sowie Aktionswaren würden angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare