Das Opfer (66) war mit seinem Hund unterwegs

Räuber-Trio überfällt Spaziergänger - Haupttäter schlägt mit Brecheisen zu

+
Symbolfoto

Ein noch unbekanntes Täter-Trio hat am Donnerstagabend an der Straße "Die Dille" einen 66-jährigen Mann überfallen, der mit seinem Hund spazieren ging. Einer der Räuber schlug dem Opfer mit einem Brecheisen gegen das Knie. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Hamm-Mark - Drei unbekannte Täter beraubten am Donnerstagabend gegen 21 Uhr einen 66-jährigen Mann, der mit seinem Hund auf einem Fußweg nahe der Straße Die Dille spazieren ging. Davon berichtet die Polizei.

Einer der Täter forderte demnach Bargeld und Wertgegenstände von dem Spaziergänger. Dann schlug einer der Räuber mit einem Brecheisen gegen das Knie des Mannes und raubte ihm eine Taschenlampe. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Marker Dorfstraße.

So sahen die Täter aus:

Der Spaziergänger beschrieb die Räuber als 20 bis 25 Jahre alt. Der Haupttäter war demnach 1,65 Meter groß, die beiden anderen etwa 1,85 Meter. Während der Tat trug der kleinere Täter einen grünen Schal vor dem Gesicht. 

Alle Personen sprachen der Beschreibung zufolge Deutsch ohne Dialekt und hatten ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel. 02381/9160 entgegen. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare