Radiologie / Neuroradiologie im Ärztezentrum der Citygalerie

RADTOP – Komplexe Fragen, verständliche Antworten

Praxis RADTOP in Hamm
+
Praxis RADTOP in Hamm

Insgesamt 20 Mitarbeiter kümmern sich in der radiologischen Praxis im Ärztehaus in der Citygalerie in der Hammer Innenstadt um das Wohl der Patienten.

Seit das Team von RADTOP - Dr. Mehmet Topcu und Kollegen nach einer dreijährigen Übergangszeit endgültig die Nachfolge im Jahr 2016 übernommen hatte, hat sich das medizinische Spektrum, insbesondere in der MRT-Bildgebung, aber auch in der computertomographischen Bildgebung deutlich erweitert. Neben allen gängigen Untersuchungen des Bewegungsapparates, des Kopfes, Brustkorbs und Bauchraums besitzt die Praxis inzwischen eine mehrjährige Expertise in der MRT-Diagnostik der Prostata zur Tumorsuche. Zudem kann auf eine langjährige Erfahrung in der bildgebenden Diagnostik von Erkrankungen des Gefäßsystems wie z.B. Stenosen (Verengungen) der Hals- oder Beinarterien, sowie von Erkrankungen der Hirnarterien zurückgeblickt werden.

Neben den schon genannten Untersuchungen kann seit 2017 als Weiterentwicklung der Mammographie eine sogenannten Tomosynthese – eine hochauflösende Schichtaufnahme der weiblichen Brust, welche überlagerungsfrei auch kleinste Gewebsveränderungen darstellen kann – angeboten werden. Selbstverständlich ist auch die konventionelle Röntgenuntersuchung, vor allem zur Basisdiagnostik der Lunge und des Skelettsystems, sowie die Knochendichtemessung Teil des diagnostischen Spektrums.

Nachdem im Jahr 2017 ein komplett neues RIS/PACS-System – ein Verwaltungssystem für Patientendaten und Bilddaten – installiert wurde, konnte das Tempo der Befunderstellung deutlich erhöht werden. Seitdem wird bei RADTOP mit einer Spracherkennungssoftware gearbeitet. Die Befunde zu den durchgeführten Untersuchungen werden während des Diktierens direkt vom Computer geschrieben. So können diese zuverlässig innerhalb von ein bis zwei Werktagen elektronisch an die weiterbehandelnden Ärzte versendet werden. Oft besteht für unsere Patienten sogar die Möglichkeit, den Befund am Tag der Untersuchung ausgedruckt mitzunehmen. Außerdem wurde den zuweisenden Ärzten über das sogenannte Zuweiserportal die Möglichkeit geschaffen, die Untersuchungsbilder mittels persönlichen Zugangs unmittelbar einsehen zu können.

Wir sind für Sie da

Ärztlicher Leiter in der Praxis RADTOP in Hamm ist Herr Dominic Pierog - gebürtiger Hammer. Nach dem Abitur auf dem Galilei Gymnasium hat es ihn zum Studium in die Kaiserstadt Aachen ins westliche Rheinland verschlagen. Die fachärztliche Ausbildung absolvierte er im Klinikum Dortmund, wo er aufgrund des großen medizinischen Spektrums der Klinik ein breites radiologisches Wissen erwerben konnte. Schwerpunkte der Arbeit waren insbesondere die unfallchirurgische, pulmonologische und neuroradiologische Diagnostik, daneben zudem interventionelle, endovaskuläre Eingriffe. Im Jahr 2015 kam dann der Wechsel aus der Klinik in die Praxis, zurück in die Heimat. Ein enger Kontakt zu den niedergelassenen, ärztlichen Kollegen ist Herrn Pierog wichtig und wo immer möglich versucht er diesen zu pflegen.

Praxismanagerin ist seit 2018 Frau Marilie Krings, welche die Organisation der Arbeitsabläufe fortlaufend optimiert hat und welche als wichtiges Bindeglied in der Zusammenarbeit mit anderen Praxen fungiert. Rückfragen werden von ihr, wann immer möglich, zeitnah beantwortet.

Bei dem anhaltenden, teilweise rasanten Wandel in der ambulanten Medizin steht das Praxisteam von RADTOP auch in den nächsten Jahren für persönlichen Kontakt, sowohl zu unseren Patienten sowie auch zu den zuweisenden Kollegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen finden Sie unter https://radtop.de/.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare