28-Jähriger war der Polizei bereits bekannt

Radfahrer in Hamm wirft vor Kontrolle Drogen weg - Festnahme

+

Weil er während der Fahrt ein Handy nutzte, wurden Polizeibeamte am Freitag um 19.15 Uhr auf einen 28-jährigen Pedelec-Fahrer auf dem Frielicker Weg aufmerksam. Unmittelbar vor der Kontrolle warf der Radler plötzlich eine Plastiktüte weg.

Hamm-Heessen - In der Tüte wurden mehrere verkaufsfertig verpackte Drogenportionen aufgefunden. Darüber hinaus hatte der Mann eine größere Menge Bargeld und mehrere hochwertige Handys bei sich. 

Neben diesen Gegenständen wurde auch das mitgeführte Pedelec sichergestellt, da sowohl Akku als auch das Schloss Aufbruchspuren aufwiesen. 

Der einschlägig wegen Eigentums- und Drogendelikten in Erscheinung getretene Hammer wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam Hamm verbracht. 

Bei der späteren Durchsuchung seiner Wohnung wurden keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden. Dabei war auch ein Polizeihund im Einsatz. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare