Mann musste gefesselt werden

Rabiates Diebespärchen nach dreistem Diebstahl in Hamm gefasst

+

Hamm-Mitte - Einen jähzornigen Ladendieb und seine Komplizin hat die Polizei mit Hilfe eines aufmerksamen Ladendetektivs am Freitagnachmittag in einem Hammer Kaufhaus erwischt.

Wie die Polizei mitteilt, war das diebische Duo einem 66-jährigen Mitarbeiter gegen 15.10 Uhr aufgefallen, als es in dem Kaufhaus Schmuck und Kleidung anlegte und es ohne zu zahlen damit verließ. 

Nachdem es in der Nähe des Kaufhauses gestellt worden war, beleidigte der männliche Dieb die eingesetzten Polizeibeamten und den Ladendetektiv. 

Aufgrund seiner Aggressivität musste er während des anberaumten Transportes zur Polizeiwache Mitte gefesselt werden. 

Dies hielt ihn jedoch nicht von dem Versuch ab, einen Polizeibeamten durch einen gefährlichen Angriff zu verletzen. 

Zusammen mit seiner Verbündeten war er bereits unmittelbar vor dieser Tat in einem benachbarten Bekleidungsgeschäft bei Klauereien beobachtet worden. 

Während die 47-jährige Ganovin die Polizeiwache nach Feststellung ihrer Personalien wieder verlassen konnte, musste ihr 40-jähriger Ehemann die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. 

Auch hier kam es zu massiven Provokationen und Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Beamten. 

Das diebische Treiben hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwere Falls des Diebstahls, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zur Folge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare