Profanierung der Kirche St. Josef wird vorbereitet

+
Die Kirche St. Josef wird am 12. Januar 2013 von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn profaniert. ▪

HEESSEN ▪ Der Pfarrgemeinderat der Gemeinde Papst Johannes tagt am Dienstag um 20 Uhr im Pfarrhaus. Bei dieser Sitzung geht es unter anderem um den Umzug in das neue Pfarrheim St. Stephanus, das derzeit an der Heessener Dorfstraße errichtet wird.

Wie die Gemeinde mitteilt, soll das neue Pfarrheim in den Sommerferien fertig gestellt und danach auch eingeweiht werden. Auch die Katholische Öffentliche Bücherei St. Stephanus wird im neuen Pfarrheim Platz finden. In der Sitzung geht es unter anderem um den Termin für deren Umzug und die Einweihung.

Weiterhin soll in der Sitzung ein Termin für die Vorbereitung der Profanierung von St. Josef gefunden werden. Wie berichtet, hat der Bischof Dr. Felix Genn dafür den 12. Januar 2013 bestimmt. Weihbischof Dr. Stefan Zekorn wird die Profanierung vornehmen.

Dieser Termin konnte laut Gemeinde nur im Hinblick auf die notwendigen Sanierungsarbeiten unter Berücksichtigung der liturgischen Erfordernisse für die Pfarrkirche St. Stephanus bis ins neue Jahr hinaus geschoben werden. ▪ WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare