Hunde im Hammer Norden entlaufen - Polizei hilft erfolgreich

+

[Update] Hamm-Norden - Die Hammer Polizei hat am Freitagmorgen mit einem öffentlichen Aufruf die Besitzer von zwei Hunden gesucht - mit Erfolg. Sie waren am Freitagmorgen im Bereich Münsterstraße/Großer Sandweg herumgelaufen.

Eine aufmerksame Spaziergängerin meldete die Freigänger, wie die Polizei am Freitagmorgen über soziale Medien verbreitete. Die Beamten nahmen die zahmen und zutraulichen Vierbeiner mit zur Wache.

Der oder die Hundebesitzer sollten sich mit einem Eigentumsnachweis in der Polizeiwache Mitte melden. Gegen 9.45 Uhr kam die Erfolgsmeldung der Polizei: "Der Hundebesitzer wurde gefunden, vielen Dank für die Mithilfe!" - WA

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare