1. wa.de
  2. Hamm

Polizei greift weiter durch: Etliche Anzeigen nach Großkontrolle - Auch Poser im Fokus

Erstellt:

Von: Cedric Sporkert

Kommentare

Mehrere Streifenwagen mit Blaulicht
Mit vielen Kräften war die Polizei am Freitag in der Hammer Innenstadt im Einsatz. © Rolf Vennenbernd

Die Hammer Polizei berichtet erneut von umfangreichen Kontrollen in der Hammer Innenstadt. Die Bilanz.

Hamm - Am Freitag, 30. September, habe die Polizei Hamm die Kontrollen in der Stadtmitte durchgeführt. Zwischen 18.30 und 19.30 Uhr hätten in diesem Rahmen zivile und uniformierte Einsatzkräfte über 60 Personen im Bereich des Bahnhofsviertels kontrolliert.

Mutmaßlicher Ladendieb will Beute schnell verstecken

Ein 46-Jähriger versteckte beim Erblicken der Beamten in der Bahnhofstraße vergeblich einen Rucksack. Der Grund war schnell klar: In dem Rucksack befand sich in einer präparierten Einkaufstasche eine vermutlich gestohlene Lederjacke, an der noch das Sicherheitsetikett angebracht war. Gegen den Mann wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt.

Deutliche polizeiliche Präsenz wurde zwischen 19.30 und 20.15 Uhr auch rund um das Allee-Center gezeigt - hier kontrollierten die Beamten nach eigenen Angaben rund 20 Personen.

Auch Autofahrer kontrolliert - Etliche Verstöße geahndet

Ab 20.45 Uhr sei an einer Kontrollstelle auf der Münsterstraße der Fahrzeugverkehr aus beiden Fahrtrichtungen angehalten worden. Hierbei habe die Poserszene besonders im Fokus gestanden. Die Bilanz bis 23 Uhr: insgesamt 44 Verstöße, darunter zwei Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, fünf Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis.

Außerdem muss ein Verkehrsteilnehmer mit einem hohen Bußgeld rechnen - er war alkoholisiert unterwegs. Weitere Verwarn- und Bußgelder wurden aufgrund nicht angelegter Sicherheitsgurte oder der Benutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt verhängt.

Weiter ging es ab Mitternacht mit Personenüberprüfungen im Rahmen der Strategischen Fahndung. Am Parkhaus am Chattanoogaplatz erhielten zehn Personen nach ihrer Kontrolle einen Platzverweis. Gegen eine Person fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen Hausfriedenbruchs. Bis 1.30 Uhr überprüften die Einsatzkräfte rund 35 Personen rund um die Südstraße.

Polizei immer wieder bei Großkontrollen erfolgreich - und live bei Twitter

Unlängst hatte die Polizei schon einmal über erfolgreiche Kontrollen im Bahnhofsquartier berichtet. Es wurden im Kampf gegen die Drogenkriminalität gleich mehrere Anzeigen geschrieben.

Dass die Präsenz der Polizei auch tatsächlich notwendig ist, zeigt der Umstand, dass es zuletzt - gerade im Innenstadtbereich -vermehrt zu Diebstählen und Einbrüchen gekommen war.

Wie das Einsatzgeschehen der Hammer Polizei tagtäglich abläuft, können Bürger an diesem Samstag live verfolgen. Zum Tag des Notrufs twittert die Polizei aus der Leitstelle.

Auch interessant

Kommentare