Gute Nachricht für Kunden in Hamm

„Pimkie“-Insolvenz: Filiale im Allee-Center bleibt erhalten

Allee-Center Hamm Eingang Logo Symbolbild
+
Auch im Allee-Center machen sich die Folgen des Lockdowns deutlich bemerkbar.

Der Fortbestand der französischen Modekette „Pimkie“ in Hamm ist gesichert. Das Ladenlokal im Allee-Center steht nicht auf der Liste der Filialen, die im Zuge der Insolvenz geschlossen werden sollen.

Hamm – Das teilte Restrukturierungsexpertin Katrin Schröder von der Kanzlei Osborne Clarke (Köln) auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Wenige Wochen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 25. November stehe die Framode GmbH (Willstätt/Baden-Württemberg), Betreiberin der deutschen „pimkie“-Stores, kurz vor einer erfolgreichen Sanierung. Die Gläubiger hatten am 18. Januar dem Insolvenzplan einstimmig zugestimmt. Demnach werden 40 Läden fortgeführt und 31 geschlossen.

Gekündigt würden durch die Schließungen bundesweit knapp 100 Mitarbeiter, sagte Schröder. Sie hatte den Insolvenzplan mit ausgearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare