Offenbar Vorfahrt missachtet

Audis krachen ineinander: Vier Verletzte nach Unfall auf der Weetfelder Straße

Am Dienstagabend ist es in Wiescherhöfen zu einem Verkehrsunfall gekommen.
+
Am Dienstagabend ist es in Wiescherhöfen zu einem Verkehrsunfall gekommen.

In Hamm ist es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Audis krachten ineinander. Vier Personen wurden leicht verletzt.

Update vom 17. März, 6.59 Uhr: Die Polizei Hamm hat weitere Details zum Unfallhergang veröffentlicht. Demnach habe ein 23-jähriger Audifahrer aus Hamm beim Abbiegen von der Behringstraße auf die Wettfelder Straße die Vorfahrt missachtet. Er krachte in den Wagen eines 31-Jährigen aus Hamm.

Bei der Kollision wurden die Fahrer und ihre jeweiligen Beifahrer, ein 20-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau, leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten es jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Kreuzungsbereich wurde kurzzeitig gesperrt. Auch die Feuerwehr war im Einsatz, da Betriebsstoffe ausliefen und die Straße abgestreut werden musste. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 13.000 Euro.

Unfall in Hamm: Vier Personen leicht verletzt

Update vom 16. März, 23.08 Uhr: Die Polizei konnte am späten Dienstagabend zumindest noch eine Entwarnung geben, was den Stand der Verletzten betrifft. Einem Polizeisprecher zufolge habe sich keiner der beteiligten Personen schwerer verletzt.

Bei einem der Fahrzeuginsassen handelt es sich mutmaßlich um eine Prellung im Schlüsselbein. Anders als zunächst berichtet, gab es bei dem Unfall insgesamt aber wohl bis zu vier Insassen, die sich verletzten - jedoch allesamt leicht. Beide Unfallfahrzeuge werden in diesen Augenblicken abgeschleppt. Die Weetfelder Straße ist für den Verkehr wieder freigegeben.

Unfall am Dienstagabend in Hamm: Audis krachen ineinander - Zwei Verletzte

[Erstmeldung vom 16. März, 22.14 Uhr] Hamm - Bei einem Unfall in Wiescherhöfen sind am Dienstagabend zwei Audis kollidiert. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Weetfelder Straße / Carl-Zeiss-Straße. Zwei Personen verletzten sich.

Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Fahrzeuge ineinander gekracht, weil einer der Fahrer die Vorfahrt des anderen missachtet hatte. Einer der Autos blieb mitten auf der Fahrbahn stehen, das andere Auto wurde durch den Aufprall in Richtung eines umliegenden Wäldchens geschleudert.

Auch das andere Fahrzeug war nach der Kollision schwer beschädigt.

Zu der Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die beiden Verletzten wurden unmittelbar nach dem Unfall vor Ort ambulant behandelt. Die Straße war zwar nach dem Unfall gesperrt, allerdings konnte der Verkehr problemlos entlang der anliegenden Behringstraße abgeleitet werden.

Am Nachmittag war es in Hamm bereits zu einem Unfall gekommen, der vier Verletzte nach sich zog. Dort kam es - anders als bei dem Vorfall in Wiescherhöfen - zu längeren Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare