Bissiger Randalierer demoliert in Pelkum zwei Autos

+
Die Polizei rückte am Sonntagabend nach Pelkum aus und stellte einen Randalierer ruhig.

Pelkum - Mit Bissen und einem Kopfstoß versuchte sich ein 27-jähriger Randalierer am Sonntagabend auf der Carl-Zeiss-Straße der Polizei zu widersetzen. Ohne Erfolg. Er landete im Polizeigewahrsam.

Der 27-jährige Mann war am Sonntag gegen 22 Uhr beim Randalieren auf der Carl-Zeiss-Straße in Pelkum aufgefallen. Er beschädigte dabei zwei geparkte Autos. Die Polizei wurde alarmiert. Nachdem die Beamten eingetroffen waren, wollten sie den Mann überprüfen. Der widersetzte sich ihnen aber und versuchte einen der beiden zu beißen und ihm einen Kopfstoß zu versetzen - ohne Erfolg. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Laut Polizei stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Er kam ins Polizeigewahrsam.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung

Die Beschädigungen an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 2.000 Euro. Der Randalierer hat jetzt ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung zu erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare