1. wa.de
  2. Hamm
  3. Pelkum

Bedroht und verletzt: Mann (59) auf offener Straße ausgeraubt

Erstellt:

Kommentare

null
Zwei Unbekannte sollen am Samstagabend einen 59-Jährigen ausgeraubt haben (Symbolbild). © dpa/picture alliance

Hamm-Pelkum - Bargeld sowie Fahrrad weg und verletzt: Ein 59-Jähriger ist am Samstagabend von zwei Unbekannten auf offener Straße ausgeraubt worden. Die Täter bedrohten ihn mit einem waffenähnlichen Gegenstand.

Ein 59-Jähriger war am Samstagabend gegen 21.30 Uhr mit einem Fahrrad auf der Kamener Straße unterwegs. Im Bereich der Hausnummer 99 stiegen nach Angaben der Polizei zwei südländisch erscheinende Männer einem Linienbus und gingen den 59-Jährigen  an.

Einer der beiden soll den Mann festgehalten und der andere Bargeld aus der Jackentasche des Opfers genommen haben. Laut Polizei bedrohte er den 59-Jährigen mit einem waffenähnlichen Gegenstand.

Anschließend klauten die Männer demnach auch noch das Damenrad des Opfers und flüchteten in unbekannte Richtung. 

Der 59-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich telefonisch unter 02381/916-0 zu melden.

Einen weiteren Vorfall hatte es am Samstag in Hamm gegeben. Drei Männer schlugen einen 18-Jährigen brutal zusammen. Auch schockierend: Ein Mann versuchte in Münster einen Streit zu schlichten und wurde plötzlich selbst zum Ziel. Eine Gruppe Männer verprügelte ihn brutal. Ebenso eine Attacke im Bereich des Aasees. Vier Männer schlugen einen 20-Jährigen zusammen.

Auch interessant

Kommentare