1. wa.de
  2. Hamm
  3. Pelkum

Licht im Schacht: Weihnachtsbaum auf Hammerkopfturm zurück

Erstellt:

Von: Stefan Gehre

Kommentare

Der Weihnachtsbaum auf dem Hammerkopfturm wird am Samstag, 3. Dezember, eingeschaltet.
Licht im Schacht: Der Weihnachtsbaum auf dem Hammerkopfturm wird am Samstag, 3. Dezember, eingeschaltet. Verbunden wird das mit einem kleinen Event. © Olaf Kerber

Trotz der Energiekrise soll das CreativRevier Heinrich Robert in Hamm in dunkler Zeit ein wenig Lichterglanz versprühen, indem es den Weihnachtsbaum hoch oben auf dem Hammerkopfturm wieder einschalten wird.

Hamm – Bei nur einem leuchtenden Weihnachtsbaum ist das Einsparpotenzial auf dem früheren Zechenareal Heinrich Robert äußerst gering. Die Verantwortlichen des CreativReviers und der RAG Montan Immobilien haben sich daher dazu entschieden, ihn auch in diesem Jahr aufzustellen.

Das Einschalten im vorigen Jahr hatte viele Menschen erfreut – nicht nur in der eigens dafür gegründeten Facebook-Gruppe, sondern auch bei denen, die jeden Morgen beim Aufstehen den Weihnachtsbaum auf „ihrem“ Hammerkopfturm sehen konnten.

Nachdem das Einschalten des Baums aufgrund der Pandemie 2021 im internen Kreis stattfand, soll es dieses Mal ein kleines Event geben – und zwar am Samstag, 3. Dezember. Einlass ins CreativRevier ist um 17 Uhr.

Bäcker Kapschak bietet Waffeln und Glühwein an

Zunächst haben die Besucher die Möglichkeit, sich die mit Lichtern stimmungsvoll in Szene gesetzte Fotoausstellung „Past, Present, Future (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft)“ im Lichthof anzuschauen. Im ehemaligen Lohnbüro bietet Bäckermeister Ludger Kapschak gegen ein kleines Entgelt unter anderem Waffeln und Glühwein an.

„Gegen 18 Uhr wollen wir dann den Weihnachtsbaum einschalten“, so Andreas Heuser von der Prisman GmbH. Musikalisch begleitet werde die Veranstaltung vom Blasorchester Herringen.

Pelkums Bezirksbürgermeister Axel Püttner, der sich bereits 2020 für die Wiederinbetriebnahme des Weihnachtsbaums eingesetzt hatte, war am Montag persönlich vor Ort, um dem Beleuchtungscheck beizuwohnen: „Alles funktioniert.“

Axel Püttner beim Check der Weihnachtsbeleuchtung auf dem Hammerkopfturm.
In luftiger Höhe: Axel Püttner beim Check der Weihnachtsbeleuchtung auf dem Hammerkopfturm. © Püttner

Auch interessant

Kommentare