Topnote für Selbachpark: Freibad im bundesweiten Test vorne

+
Große Liegewiese, Wellenbad und weitere Vorzüge lassen das Freibad Selbachpark bis auf Platz 38 im deutschlandweiten Spaßbad-Ranking rutschen.

Hamm - Das Freibad im Selbachpark gehört zu den 40 beliebtesten Sommerbädern in Deutschland. Testberichte.de hat rund 60 000 Kundenbewertungen ausgewertet und ein Ranking der 363 populärsten Open-Air-Schwimmbäder erstellt.

Mit 4,5 von maximal 5 Bewertungssternen landete das Selbachparkbad auf dem 38. Platz. Innerhalb Nordrhein-Westfalens kam das Bad sogar auf den 6. Platz. 

Für das Südbad in Berge reichte es hingegen „nur“ zu Platz 265. Es kam auf 4,1 Bewertungssterne. Noch besser als das Bad im Selbachpark schnitt das Erlbad in Dreinsteinfurt ab (4,6 Sterne, Platz 10). Ausgewertet wurden alle öffentlich zugänglichen Freibäder im Einzugsbereich von rund 15 Kilometern der 80 größten Städte Deutschlands (über 100 000 Einwohner). 

Saisonstart im Freibad Selbachpark bei 23 C Beckentemperatur

Das erklärt dann auch, warum zum Beispiel keine Bäder aus Soest und Umgebung in dem Ranking auftauchen. Grundlage der Auswertung waren die zu den Freibädern verfügbaren Google-Rezensionen, wobei nur gut besuchte Freibäder mit mindestens 50 Bewertungen in die Liste aufgenommen wurden. Bei gleichem Bewertungsschnitt wurde nach der Anzahl der Bewertungen gewichtet. 

Liegewiese und Wellenbecken sorgen für Urlaubsstimmung

Cornelia Helm, Sprecherin der Stadtwerke, freute sich über das gute Abschneiden des Selbachparkbades, ohne das Ranking allerdings überzubewerten. „Viele, denen ich das Bad zeige, finden es toll.“ 

Noch mehr Badeseen und Freibäder

Vor allem das Wellenbecken, die große Liegewiese sowie der Mutter-und-Kind-Bereich werden von den Besuchern gelobt. „Sie finden, dass hier eine Urlaubsatmosphäre herrscht“, so Helm, die gleichzeitig bedauerte, dass das Bad von vielen Hammer nicht genutzt wird, weil es, wie sie sagen, „zu weit draußen liegt“. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare