Hässliche Klumpen am Pelkumer Kreisverkehr

+

Pelkum - Gerade erst saniert, gibt es wieder Ärger am Kreisverkehr Kamener Straße/Kleine Werlstraße.

Einige Autofahrer und Fußgänger haben sich in den vergangenen Tagen über die Asphaltklumpen beschwert, die nach der Mängelbeseitigung Anfang Mai zurückgelassen wurden. Sowohl auf der Kamener Straße als auch auf der Kleinen Werlstraße und dem Gehweg liegen etliche dieser Asphaltklumpen.

Das Problem ist auch der Verwaltung bekannt. Wie Stadtsprecher Lukas Huster erklärte, stammten die Asphaltstücke vom „Kantenhacken“ des überstehenden Asphaltes an der Rinne. „Es kommt seitens der Baufirma Anfang kommender, gegebenenfalls noch in dieser Woche ein Besenwagen, der die Asphaltreste entfernen wird“, so Huster gegenüber dem WA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare