Gegen Bewährungsauflagen verstoßen: Zehn Monate Haft für Parfüm-Dieb

Wegen Parfüm-Diebstählen wurden zwei Männer zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.
+
Wegen Parfüm-Diebstählen wurden zwei Männer zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.

Wegen Parfüm-Diebstählen wurden zwei Männer zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Einer der Männer verstoß mit dem Diebstahl gegen seine Bewährungsauflagen.

Hamm – Zwei Georgier sind am Montag wegen gewerbsmäßigem Diebstahl vor dem Hammer Amtsgericht zu Freiheitsstrafen verurteilt worden.

Während einem 35-Jährigen seine einjährige Haft zur Bewährung ausgesetzt wurde, muss ein 34-Jähriger seine zehn Monate absitzen; er war zuvor bereits in Stuttgart und Nürtingen verurteilt worden und hatte mit den Straftaten in Hamm gegen Bewährungsauflagen verstoßen.

Dieb schweigt zu Diebstählen

Dem 34-Jährigen, der wie sein Landsmann seit gut eineinhalb Jahren in Deutschland und hier ohne festen Wohnsitz lebt, waren von der Anklage zwei Parfüm-Diebstähle im November im Kaufhof vorgeworfen worden. Nachgewiesen wurde ihm durch Videoaufnahmen und Zeugenaussagen nur eine Tat, bei der es um Waren im Wert von 170 Euro ging. Er selbst hatte dazu geschwiegen.

Gewerbsmäßiger Diebstahl

Auskunftsfreudiger war der 35-Jährige, dem fünf Diebstähle von August bis November vergangenen Jahres vorgeworfen worden waren, die er dann auch einräumte: Im Allee-Center hatte er Parfüm gestohlen, in einem Rewe-Markt Whiskey und Likör, in einer Aldi-Filiale 18 Schachteln Zigaretten und vier Packungen Kekse, an einer Aral-Tankstelle zwei Flaschen Whiskey. Die Waren hatten einen Gesamtwert von etwa 360 Euro. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Auch im Autohaus Potthoff wurden im Februar und April 2018 Diebstähle begangen, allerdings von anderen Personen. Felgen samt Reifen von Luxuskarossen wurden dabei geklaut. Ein Ahlener und sein Hammer Geschäftspartner, bei dem ein Radsatz auftauchte, stehen nun vor dem Amtsgericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare