Vor der Stichwahl am kommenden Sonntag

Großes Interesse am intensiven OB-Duell für Hamm - Wer ist Ihr Sieger?

Marc Herter und Thomas Hunsteger-Petermann trafen am Donnerstagabend zum ersten und einzigen Mal vor Publikum aufeinander - im OB-Duell von WA und Lippewelle. Sie können den Schlagabtausch hier nochmal sehen.

Hamm - Wer soll am kommenden Sonntag siegen - Amtsinhaber oder Herausforderer? Es ist nach Einschätzung vieler Beobachter unklar, ob Thomas Hunsteger-Petermann (CDU) oder Marc Herter (SPD) die Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt gewinnen werden. Am frühen Donnerstagabend trafen die beiden persönlich aufeinander - und Sie konnten sich beim OB-Duell von WA und Lippewelle selbst ein Bild machen, wen Sie lieber als Oberbürgermeister in Hamm hätten.

OB-Duell vor Stichwahl in Hamm: Wer ist Ihr Sieger? Machen Sie mit!

Tauende Hammer haben den knapp einstündigen, ziemlich munteren Schlagabtausch live verfolgt. Sie auch? Dann sagen Sie uns doch, wer aus Ihrer Sicht den stärkeren Eindruck gemacht hat! Mailen Sie uns Ihre Meinung an lokales-hamm@wa.de - oder kommentieren Sie auf unserer Facebookseite (den Post dazu finden Sie unten). Einige der Beiträge wollen wir in eine Nachberichterstattung in der Zeitung einfließen lassen.

Den Youtube-Stream können Sie sich hier jederzeit nochmal ansehen - klicken Sie einfach drauf. Wenn Sie hier klicken, hören Sie die Radioübertragung der Lippewelle.

Rededuell zur OB-Stichwahl in Hamm

Rededuell zur OB-Stichwahl in Hamm

OB-Duell vor Stichwahl in Hamm: Leser- und Hörer-Fragen flossen ein

Im Vorfeld des Duells hatten wir Sie, unsere Leser, um Fragen an die Kandidaten gebeten. Und tatsächlich gingen jede Menge E-Mails in der Redaktion ein (vielen Dank dafür!). Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass aufgrund des Zeitdrucks nicht alle Einsendungen berücksichtigt werden konnten. Beide Kandidaten haben aber versprochen, die nicht in der Sendung beantworteten Fragen im Nachgang zeitnah zu beantworten. (Wann und wie das geschieht, ist der Redaktion leider noch nicht bekannt.)
Die Gesprächsführung teilten sich die Journalisten Jens Heusener und Constanze Juckenack:

Kandidaten-Duell im Radiostudio. Von links: Thomas Hunsteger-Petermann, Constanze Juckenack, Jens Heusener, Marc Herter.

Die Moderatoren des OB-Duells:

Jens Heusener (47) arbeitet seit 1993 für Radio Lippewelle Hamm. Der ausgebildete Redakteur ist mit den Gegebenheiten und Vorgängen seiner Heimatstadt stark vertraut, gilt als souveräner Moderator und Gesprächsführer und ist durch seine vielen Jahre in der Medienöffentlichkeit in Hamm bekannt „wie ein bunter Hund“.

Constanze Juckenack (36) ist Diplom-Journalistin und Politikwissenschaftlerin. Nach mehreren Jahren bei der Schwäbischen Zeitung und der Rheinischen Post verstärkt sie seit 2018 das Lokalredaktionsteam des WA, inzwischen als Mitglied der Redaktionsleitung. Juckenack ist in Hamm aufgewachsen.

Für den videotechnischen Ablauf war die Veranstaltungsfirma Matzka verantwortlich; in der Regie sitzt Sebastian Johannfunke.

Die Top-Themen der Kandidaten:

Thomas Hunsteger-Petermann

Marc Herter

Rubriklistenbild: © Reiner Mroß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare