Neuer Anbieter hält Namen noch geheim

Blumen waren gestern: In Hamm gibt‘s bald ein neues Fahrradgeschäft

Fahrradfahren wir auch in Hamm immer beliebter.
+
Fahrradfahren wir auch in Hamm immer beliebter. Dem Interesse trägt bald ein weiteres Geschäft in Rhynern Rechnung.

Der Rhynerberg in Hamm ist aufgrund seines steilen Anstiegs bei Radfahrern eigentlich nicht allzu beliebt. Dennoch soll die Spitze des Berges schon bald zu einer neuen Anlaufstelle für Radler werden.

Rhynern - In die Räume des ehemaligen Blumengeschäfts Schockenhoff in Rhynern zieht bald ein Fahrradgeschäft. Ziel sei es, am 1. April das Geschäft zu eröffnen, sagt der Inhaber des Geschäfts. Eine verlässliche Planung sei derzeit nicht möglich, da es Corona-bedingt zu Lieferschwierigkeiten kommt, so dass nicht hundertprozentig klar ist, ob zum gewünschten Termin der komplette Umbau erledigt und die Erstausstattung tatsächlich vorhanden ist.

Erst mit einem konkreten Eröffnungstermin möchte der Inhaber auch den Namen des Geschäfts in der Öffentlichkeit nennen. Er ist in dieser Branche ein erfahrener Unternehmer, in Rhynern wird eine Zweigstelle des bestehenden Geschäfts eröffnet. „Wir folgen einem Ruf der Rhyneraner Bevölkerung, die sich wieder ein Fahrradgeschäft gewünscht hatte“, erklärt er.

Auf rund 160 Quadratmetern kann der Kunde demnächst alles rund um das Fahrrad erwerben. Ersatzteile, Zubehör und natürlich neue Räder auf Bestellung oder aus der Ausstellung.

Fahrräder statt Blumen: In das leer stehende Ladenlokal auf dem Rhynerberg zieht demnächst ein Fahrradgeschäft.

Neuer Fahrradladen in Hamm: Custom-Made-Räder ein Schwerpunkt

Das Hauptaugenmerk richtet das Geschäft auf so genannte „Custom-Made-Räder“. Der Kunde stellt sich sein Fahrrad also nach einer Art Baukasten-Prinzip individuell zusammen. Dass E-Bikes und „normale“ Räder zum Standard gehören, sei selbstverständlich, heißt es.

Das Ladenlokal auf der Spitze des Rhynerbergs bietet sich für ein Fahrradgeschäft förmlich an. Derzeit werden Renovierungsarbeiten durchgeführt. Die Rundum-Fensterfronten bieten große Ausstellungsmöglichkeiten, auf dem Vorplatz können Fahrräder ebenso aufgereiht werden.

Eine Fahrrad-Werkstatt wird es nicht vor Ort in Rhynern geben. Natürlich könnten kleinere Reparaturen durchgeführt werden, größere Maßnahmen wie auch Inspektionen werden dann in der Zentrale durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare