Verkaufsstart für "Hammona-Bräu"

Klein aber fein: Hamm hat endlich wieder eine Brauerei

Darauf stoßen wir an! Die Hammer Brauer Dennis Hecker und Mario Gadiel (von links) mit ihren lokalen Bierspezialitäten.
+
Darauf stoßen wir an! Die Hammer Brauer Dennis Hecker und Mario Gadiel (von links) mit ihren lokalen Bierspezialitäten.

Der Begriff „Craft-Beer“ – also handwerklich gebrautes Bier – stößt in Hamm in eine neue Dimension vor.

Hamm – Dennis Hecker und Mario Gadiel haben die fünf Sorten ihres Hammona-Bräus jetzt in den Verkauf gebracht: Das feinherbe Pils, das süffige Helle, das milde Kellerbier, das fruchtige „Ostwennemar Pale Ale“ und das malzige „Schwatzbier“ wurden bei einem „Tasting“ in „Schürmanns Genusswelten“ erstmals präsentiert.

Bei der Braumanufaktur, die im Gewerbegebiet Rhynern ihren Standort (ohne Ausschank) hat, ist wirklich alles handgemacht: Das fängt beim Brauvorgang an und hört mit dem Abfüllen – Flasche für Flasche – in 0,3-Liter-Gebinde nicht auf: Beim Etikettieren von Hand wird die ganze Familie eingespannt.

„Ziehe meinen Hut vor den Jungs"

Ungewöhnlich voll war es beim Fassanstich. Für „Bier-Botschafter“ Sebastian Schönhold war es eine Selbstverständlichkeit, die Spezialitäten der neuen Brauerei ins Angebot aufzunehmen: „Ich ziehe meinen Hut vor den Jungs, dass sie den Mut haben, das zu machen.“ Geschmacklich findet er alle Sorten – selbst hopfige Pale Ale – „einsteigerfreundlich“.

Schönhold rechnet der „Hammona Braumanufaktur“ durchaus Chancen aus, am Markt zu bestehen: „Die deutschen Biertrinker sind ja insgesamt experimentierfreudiger geworden, deshalb ist das ein guter Zeitpunkt für den Einstieg.“

Auch Uwe Schröter – „Der Isenbecker“ – war bei der Verkostung. Er findet es klasse, wieder eine Brauerei in Hamm zu haben: „Das gehört jetzt zur Hammer Brauereigeschichte.“

Verkauf und Ausschank

Verkauf: „Schürmanns Genusswelten“, Weingalerie Wöhrle sowie – ab Montag – Getränke Gefromm an der Unnaer Straße und an der Grünstraße. Ausschank in der Tierpark-Gastronomie.

Lesen Sie auch:

Schon Biergeschmack allein macht glücklich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare