Neue Fahrplan-Minis für die Buslinien R37 und R38

HAMM ▪ Die DB Bahn Westfalenbus hat mit finanzieller Unterstützung des Kreises Warendorf und der Stadt Ahlen für die Regionalbus-Linie R38 (Beckum — Ahlen) und für die Regionalbus-Linie R37 (Beckum – Dolberg – Hamm) wieder handliche Faltfahrpläne herausgegeben.

Die Fahrplanminis enthalten neben den aktuellen Fahrplaninformationen auch nützliche Tickettipps und Fahrpreisbeispiele. Die handlichen Fahrpläne sind halb so groß wie eine Postkarte und somit ideal zum Mitnehmen. Aufgelistet sind die wichtigsten Haltestellen mit den aktuellen Fahrzeiten. Anhand eines Linienbandes ist ersichtlich, welche Strecke der Bus fährt und welche Haltestellen bedient werden.

„Diese Art von Fahrplänen ist bei unseren Fahrgästen beliebt und wird sehr nachgefragt. Also gute Gründe für uns, die Pläne auch in diesem Jahr wieder zu veröffentlichen und unseren Kunden diesen kostenlosen Service zu bieten“, erklärt Vera Lindenbauer, RegioCenter Leiterin bei der DB Bahn Westfalenbus. Die kostenfreien Fahrplanminis gibt es in vielen Ämtern im Kreis Warendorf, bei den Städten Beckum, Ahlen und Hamm und in der Westfalen Bus Filiale in Warendorf.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Filiale Warendorf unter der Telefonnummer 02581-9389-0 zur Verfügung. Die neuen Fahrpläne stehen unter http://www.westfalenbus.de zum Download bereit. Auf Wunsch sendet die Westfalen Bus gerne auch Fahrpläne zu. Einfach eine eMail mit postalischer Anschrift schicken an: info@westfalenbus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare