Jährliche Aktion gestartet

Foto-Sammelalbum: WA.de zeigt die neuen Hammer Azubis

+
Das sind die Azubis der Firma Klostermann im neuen Lehrjahr. Für Infos dazu und viele weitere Fotos klicken Sie sich durch unsere Galerie.

Hamm - Seit kurzer Zeit sind in vielen Hammer Unternehmen die neuen Azubis da. Hunderte junge Leute beginnen ihre Berufslaufbahn mit einer Lehre oder einem Jahrespraktikum. Klicken Sie sich bei uns durch die Gruppenfotos der Unternehmen (wird fortlaufend aktualisiert)!

Azubis in Hamm: Fotos zum Start ins Ausbildungsjahr 2020/2021

Azubis in Hamm: Fotos zum Start ins Ausbildungsjahr 2020/2021

Wie bereits in den Vorjahren bietet der WA allen Hammer Betrieben – vom Familienbetrieb bis zum Großunternehmen – die Möglichkeit, ihre Auszubildenden vorzustellen.

Dazu senden interessierte Ausbildungsbetriebe ein Foto und die Namen ihrer neuen Azubis einfach per E-Mail an azubi@wa.de. Kosten entstehen nicht. Die Fotos werden hier in der Online-Galerie unregelmäßig ergänzt sowie in loser Folge im gedruckten WA-Azubi-Album veröffentlicht. - WA

Tipp: Klicken Sie in der Galerie unten ins Bild, um die jeweilige Beschreibung zu öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare