Nach Corona-Pause

Stadtarchiv öffnet wieder - Hygieneregeln selbstverständlich

+
Die Schätze im Stadtarchiv Hamm werden schon bald wieder zu nutzen sein.

Nach mehrwöchiger Pause ist das „Gedächtnis der Stadt“ beziehungsweise vorerst nur der Lesesaal des Stadtarchivs ab kommenden Dienstag unter Beachtung der nötigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder geöffnet.

Hamm – Die Einsicht in Archivunterlagen ist nur nach vorheriger Terminabsprache per E-Mail (stadtarchiv@stadt.hamm.de) oder telefonisch über die zentrale Service-Hotline (02381-177777) möglich. Archivunterlagen müssen vorbestellt werden. Für Besucher und Mitarbeiter gelten die durch das Land NRW erlassenen Corona-Schutzmaßnahmen im Stadtarchiv: Kontaktdaten der Besucher werden erfasst, die Besucherzahlen begrenzt, notwendige Sicherheitsabstände gewährleistet und die Hygienemaßnahmen beachtet. Zudem müssen Bürger beim Betreten des Technischen Rathauses eine Mund- und Nasen-Bedeckung tragen.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare