Mit 180 km/h in Richtung Lippetal

Hammer Biker rast der Polizei davon - Rücksichtsloses Trio

In den Silbergkurven zwischen Lüdenscheid und Herscheid haben sich zwei Motorrad-Raser offenbar ein illegales Rennen geleistet. Unser Foto entstand am Dienstagabend vor Ort, zeigt aber keinen der beiden Raser selbst. 
+
Nach einem illegalen Rennen ermittelt die Polizei im Kreis Soest.

Mindestens zwei Motorradfahrer haben sich ein rücksichtsloses Rennen vom Möhnesee nach Lippetal geliefert. Erwischt wurden sie dabei von der Polizei. Die ermittelt nun, und zwar auch gegen einen Biker aus Hamm.

Kreis Soest - Einem Zivilwagen der Polizei fielen am Mittwochabend um kurz vor 20.30 Uhr drei Motorradfahrer aus Rüthen, Soest und Hamm an einer Kreuzung auf der L856 auf. Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhren zwei der drei Biker los und setzten ihre Fahrt auf dem Hinterrad für kurze Zeit fort.

Anschließend beschleunigten der 27-jährige Rüthener und der 28-jährige Soester mit ihren Zweirädern so stark, dass sie sich bei einer im Zivilwagen abgelesenen Geschwindigkeit von circa 180 km/h noch weiter in Richtung Lippetal entfernten.

In Höhe des Opmünder Weges verringerten sie dann wieder ihre Geschwindigkeit. Einer der Biker betätigte daraufhin einen Mechanismus an seinem Fahrzeug, wodurch das Kennzeichen umgeklappt wurde! Sein Krad beschleunigte er stark und überholte im Überholverbot einen Lastkraftwagen.

Motorrad-Rennen im Kreis Soest: Kennzeichen hochgeklappt

Die Beamten versuchten unter Einsatz von Blaulicht und Martinshorn, den Motorradfahrer anzuhalten. Dieser entfernte sich
jedoch weiter in Richtung Oestinghausen.

Über den Notruf der Polizei gingen daraufhin mehrere Anrufe von Verkehrsteilnehmern ein, die von einem rücksichtslos fahrenden Motorradfahrer mit hochgeklappten Kennzeichen berichteten. Dieser würde keine Rücksicht auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit und eine rote Ampel nehmen. Ein Verkehrsteilnehmer musste eine Gefahrenbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Motorrad-Rennen im Kreis Soest: Führerscheine beschlagnahmt

An der Halteranschrift eines Soesters konnten dann von der Polizei die beiden Tatverdächtigen mit ihren Krädern angetroffen werden. Das Motorrad mit dem umklappbaren Kennzeichen war laut Polizeibericht ebenfalls dabei.

Während die beiden Kräder und Führerscheine beschlagnahmt wurden, laufen die Ermittlungen gegen den Nutzer des dritten Motorrades mit Hammer Kennzeichen weiter. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare