Motorrad-Demo nach Hamm bleibt ohne Zwischenfälle

Ein Bild aus dem Jahr 2009: Am Donnerstag werden erneut die Biker ab Hamm nach Berlin starten. ▪

HAMM ▪ Ohne Zwischenfälle sind die Teilnehmer einer Motorraddemonstration am Donnerstagmorgen in Hamm eingetroffen. Vom HSV-Casino fahren die rund 100 Biker weiter bis Berlin.

Die Biker-Union e.V. hat (wie letztmalig im Jahr 2009) eine Motorraddemonstration als Sternfahrt von Dötlingen (bei Bremen) und Werschau (bei Limburg) nach Hamm angemeldet.

Beide Marschsäulen wurden jeweils ab Landesgrenze NRW durch Beamte des Polizeipräsidiums Hamm übernommen und bis zur Evora-Arena an der Jürgen-Graef-Allee begleitet. Insgesamt nahmen 89 Personen an der Motorraddemonstration teil. Die Veranstaltung verlief ohne Zwischenfälle.

Mehr Bilder von der Biker-Union

Biker-Union startet von Hamm nach Berlin

Am Donnerstag gegen 10.00 Uhr starten beide Marschsäulen von Hamm nach Burgwedel und werden von Hammer Polizeibeamten bis nach Niedersachsen begleitet. ▪ WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare