Kirchenkollekte hilft "Menschen in Not"

+

Eine Kollekte in Höhe von 198,15 Euro für die WA-Aktion „Menschen in Not“ wurde jetzt durch Vertreter des Sozialverbandes VdK, der evangelischen und der katholischen Kirche übergeben. 

Die Kollekte war am 10. September 2017 in dem seit vielen Jahren gemeinsam gestalteten ökumenischen Friedensgottesdienst zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt durchgeführt worden. Dieser Gottesdienst fand in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal in Erinnerung an die Terroranschläge in den USA am 11. September 2001 statt. 

Die Spende wurde von dem Vorbereitungsteam übergeben: Diakon Martin Güttner, Heinrich Kleine (Vorsitzender Kreisverband VdK Hamm), Harald Stutterheim (Vorsitzender VdK Hamm-Norden), Pfarrerin Astrid Taudien und Pfarrer Dr. Tilman Walther-Sollich. WA-Redakteur Andreas Wartala (rechts) nahm die Spende entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare